Aktuelles

Der Deutsche Tierschutzbund hat mehr als 52.000 Unterschriften unter der Petition „Tierheime helfen. Helft Tierheimen!“ an die Schirmherrinnen des Parlamentskreis Tierschutz überreicht. 52.470…

Weiterlesen

Der Landesverband Rheinland-Pfalz des Deutschen Tierschutzbundes spricht sich gegen Ponyreitbahnen aus, die auf Großveranstaltungen wie Ende August auf dem Wormser Backfischfest und bald wieder auf…

Weiterlesen

Urlauber helfen frei lebenden Katzen in Hotelanlagen nicht, indem sie diese während eines Auslandaufenthalts füttern und an sich binden. Auch wenn die Absicht gut ist, stellt das kurzzeitige Füttern…

Weiterlesen

Besonders aufgrund fehlender ausreichender Unterstützung durch Kommunen sind viele Tierheime in finanzieller Not. Mit einer Petition will der Deutsche Tierschutzbund den Druck auf Bund, Länder und…

Weiterlesen

Der Deutsche Tierschutzbund startet zum Thema „Zirkus“ einen Kreativwettbewerb, bei dem sich Kinder und junge Erwachsene kritisch damit auseinander setzen können, was es bedeutet, wenn (Wild-) Tiere…

Weiterlesen

Krank, verletzt und abgemagert: Allein in Deutschland leben schätzungsweise rund zwei Millionen frei lebende Katzen. Diese Straßenkatzen bekommen zweimal im Jahr weiteren Nachwuchs. Der Deutsche…

Weiterlesen

Der Landesverband Rheinland-Pfalz des Deutschen Tierschutzbundes kritisiert die Preispolitik der Lebensmitteldiscounter Aldi und Norma, die ihre Preise für konventionelle Milch und Bio-Milch aktuell…

Weiterlesen

Auch in diesem Jahr führt der Tierschutzbund mit der Aktion "Nimmst du mein Tier, nehm’ ich dein Tier" Tierbesitzer und Tierliebhaber, die sich als „Frauchen und Herrchen auf Zeit“ anbieten, zusammen.…

Weiterlesen

Wir haben Parteien gefragt, wo Sie Schwerpunkte setzen beim Thema Tierschutz. Wir stellten die Fragen:

Weiterlesen

Der Landesverband Rheinland-Pfalz des Deutschen Tierschutzbundes und die meisten seiner Mitgliedsvereine führen vom 18. bis 30. Januar zum wiederholten Mal ein Projekt zu einem Thema durch, das…

Weiterlesen

Insbesondere im Winter sind viele heimische Vögel auf menschliche Unterstützung angewiesen. Bei Frost und Schnee finden sie nicht mehr ausreichend Nahrung.

Weiterlesen

Kinder und Kaninchen zusammenbringen - das will das Projekt einer Klasse der Berufsbildenden Schule Wirtschaft in Bad Kreuznach. Für die gelungene Initiative gibt es für die 17 Jugendlichen in diesem…

Weiterlesen

Zur täglichen Erleichterung ihrer Tierschutzarbeit hat der Deutsche Tierschutzbund Tierhilfewagen an vier Mitgliedsvereine übergeben, auch Andernach (Rheinland-Pfalz) konnte sich über ein neues Auto…

Weiterlesen

Der Landesverband Rheinland-Pfalz des Deutschen Tierschutzbundes und seine angeschlossenen Vereine fordern ein strikteres Vorgehen gegen den illegalen Welpenhandel.

Weiterlesen

Im Herbst beginnen Igel, sich auf ihren Winterschlaf vorzubereiten. In Gärten und Parks sind sie auf Nahrungssuche unterwegs. Der Landesverband Rheinland-Pfalz des Deutschen Tierschutzbundes warnt vor…

Weiterlesen

Mitgliederversammlung des Deutschen Tierschutzbundes wählt Präsidium – Bundesregierung zur Umsetzung von Tierschutzmaßnahmen aufgerufen.

Weiterlesen

Paderborn war die erste Stadt, die eine verpflichtende Kastration für alle Freigänger-Katzen vorgeschrieben hat. In zwischen sind zahlreiche Städte diesem Beispiel gefolgt - nun besteht auch in…

Weiterlesen

Als treuer Begleiter, Trainingspartner, Schmusekatze oder auch Seelentröster geben Tiere ihren Haltern viel. Zahlreiche Menschen möchten dafür etwas zurückgeben und setzen sich mit Herzblut und…

Weiterlesen

In Kaiserslautern bestätigten die Delegierten der Mitgliedsvereine am 30. Mai den Vorstand des Landesverbandes einstimmig im Amt, wiedergewählt sind Vorsitzender Andreas Lindig, sein Stellvertreter…

Weiterlesen

Tierfreunde, die aus dem Nest gefallene, noch federlose Jungvögel am Boden finden, sollten die Versorgung und Aufzucht Fachleuten in Wildtierauffangstationen überlassen. Darauf weist der Landesverband…

Weiterlesen

DEUTSCHER TIERSCHUTZBUND
LANDESVERBAND RHEINLAND-PFALZ E.V.

Gotenstraße 39 / 54293 Trier
Tel. 0651 53798 / Fax 0651 5610261

Kontaktformular