Flummy

Auch Flummy, die inzwischen vier Jahre alte Malinois-Hündin, konnte nun endlich in ihr neues Zuhause einziehen.

Sie kam Ende 2021 als Fundhündin ins Tierheim Remagen. Offenbar vermisste sie niemand, und ihr hängendes Gesäuge sprach dafür, dass sie Welpen gehabt haben muss. Sie schien vorher nicht viel kennengelernt zu haben und zeigte sich nach wie vor sehr überfordert von Umweltreizen. Aus diesem Grund wurde sie seit Februar 2023 im HuKo-Projekt betreut.

Flummy ist eine den Menschen sehr zugewandte, freundliche Hündin, die am liebsten auf den Arm genommen werden möchte. Sie arbeitet gerne mit und lernt schnell – wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Außerhalb geschlossener Räume war sie sehr aufgeregt, konnte sich kaum auf ihren Menschen einlassen und reagierte stark auf Umweltreize. Sie jagte und verbellte Autos und andere sich schnell bewegende Objekte und Hunde. Bei anderen Tieren zeigte sie deutliches Jagdinteresse. Im Projekt HuKo hat sie gelernt, der Umwelt entspannter zu begegnen und neue Strategien entwickeln.