Ministerium unterstützt Hundetrainigshalle für Kaiserslautern

31.08.2020

Bild: Landesverband RLP TSB

Für den Bau einer Hundetrainingshalle hat das rheinland-pfälzische Umweltministerium dem Tierschutzverein Kaiserlautern insgesamt 160.000 Euro an Fördermitteln zur Verfügung gestellt.

Die Halle auf dem Gelände des Tierheims soll unter anderem dazu genutzt werden, die Lebensqualität der Hunde zu steigern und die Tiere in einer reizarmen und ruhigen Atmosphäre individuell zu trainieren und für die Weitervermittlung zu unterstützen. Vorgesehen sind in dem voraussichtlich im kommenden Dezember fertig gestellten Gebäude auch Projekte, die schon Kindern den richtigen Umgang mit Hunden näherbringen.


„Immer häufiger nehmen die Tierheime Hunde mit Problemverhalten auf. Tiere, die sich oftmals aufgrund falscher Erziehung oder mangelnder Sozialisation aggressiv gegenüber Menschen zeigen und häufig auch schon gebissen haben. Die neue Halle bietet künftig die Möglichkeit für ein gezieltes, ablenkungsfreies und individuelles Training, was die Chancen auf eine möglichst zeitnahe und erfolgreiche Vermittlung der Hunde erhöht“, so Umweltministerin Ulrike Höfken.

Training mit verhaltensauffälligen Hunden

Im Februar wurde das „HuKo – Hundekompetenzzentrum im Tierschutzverein Kaiserslautern“ mit dem Tierschutzpreis des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. In diesem bundesweit einmaligen Projekt wird mit verhaltensauffälligen Tieren trainiert, damit eine Weitervermittlung überhaupt möglich wird.

„Tierheime wie das in Kaiserslautern erfüllen unverzichtbare Aufgaben im Tierschutz. Dabei sind sie auf ehrenamtliches Engagement angewiesen – und auf die Unterstützung von staatlicher Seite. Seit vielen Jahren stellen wir daher Mittel für Tierheime und Tierschutzorganisationen zur Verfügung. Allein im vergangenen Jahr hat das Land rund 1,1 Millionen Euro an Fördermitteln bereitgestellt und damit auch die vorbildliche Arbeit der vielen Helferinnen und Helfer in den Tierheimen unterstützt“ so Höfken abschließend.


Kontakt

Deutscher Tierschutzbund
Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.

Gotenstraße 39 / 54293 Trier
Tel. 06 51 5 37 98 / Fax 06 51 5 61 02 61
info(at)tierschutz-rlp.de

Login für Mitgliedsvereine