Deutscher Tierschutzbund

Silvia Bertz erhält Verdienstmedaille der Stadt Worms für Einsatz im Tierschutz

12.01.2018

Bild: TSB LV

Silvia Bertz, Mitglied im Tierschutzverein Worms und seit mehr als zehn Jahren auch im Vorstand Rheinland-Pfalz des Deutschen Tierschutzbundes, wurde mit der Verdienstmedaille der Stadt Worms ausgezeichnet. Oberbürgermeister Michael Kissel hob bei der Verleihung am 12. Januar das über Jahre währende Engagement von Silvia Bertz im Tierschutz hervor.

Mehr als 20 Jahre Vorsitzende in Worms

Sie sei 1993 in den Tierschutzverein Worms eingetreten, um beim Ausführen der Vierbeiner behilflich zu sein. Nach internen Streitigkeiten und dem Rücktritt des damaligen Vorstandes übernahm sie dann 1995 mit einem komplett neuen Vorstand das Amt der ersten Vorsitzenden und stand danach 22 Jahre lang den 900 Mitgliedern im Wormser Tierschutzverein vor. Entgegen aller negativen Prognosen schaffte es Silvia Bertz, aus dem damals nahezu mittellosen Verein mit einem Tierheim, dessen Tierunterkünfte  alt und marode waren, ein vorzeigbares Tierheim zu machen. Durch glückliche Umstände in Form von Geldzuflüssen, über die Zuweisung von Geldbußen, durch Erbschaften und durch die gemeinsame Arbeit aller Vorstands- sowie weiterer Vereinsmitglieder konnte der Verein weiterhin bestehen und es gelang im Jahr 1999 ein neues Hundehaus einzuweihen, welches das alte und marode Hundehaus ersetzte. Im Laufe ihrer über 20 Jahre währenden Vorstandstätigkeit wurde mit tatkräftiger Unterstützung durch den zweiten Vorsitzenden, den handwerklich geschickten Arnim Phul, sowie weiterer Vorstandsmitgliedern das gesamte Tierheim im Prinzip einmal “runderneuert“. Aufgrund familiärer Umstände zog sich Frau Bertz im Jahr 2016 langsam aus dem Amt zurück, zumal sich dann auch eine Nachfolgerin finden ließ. Frau Bertz hat zuletzt noch wichtige Dinge in Angriff genommen und beispielsweise den Neubau des Kleintierhauses auf den Weg gebracht, konnte die Neuverhandlungen der Fundtierverträge mit den umliegenden Städten und Gemeinden erfolgreich abschließen und hat das Katzen-Kastrations-Angebot auf den Weg gebracht.

"Seit April 2017 ist Silvia Bertz nun nicht mehr erste Vorsitzende des Tierschutzvereins, aber nach wie vor noch mit dem Verein verbunden. Das ehrenamtliche Engagement von Silvia Bertz rechtfertigt die Auszeichnung mit der Verdienstmedaille der Stadt Worms", so OB Michael Kissel.

Gratualion vom Landesvorstand

Landesvorsitzender Andreas Lindig gratulierte Silvia Bertz und dankte ihr auch für ihr Engagement im Landesvorstand. 


Kontakt

Deutscher Tierschutzbund
Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.

Gotenstraße 39 / 54293 Trier
Tel. 06 51 5 37 98 / Fax 06 51 5 61 02 61
info(at)tierschutz-rlp.de

Login für Mitgliedsvereine